Peter Thomas Sound Orchester- Van de Velde: Die vollkommene Ehe & Das Leben zu zweit – Sexualität in der Ehe

Music from two German sex education films (1968/69)

24.90   (CD)

  1. Natascha (End- und Vortitel) Peter Thomas 0:47
  2. Love Sequence Peter Thomas 0:48
  3. Love Bureau Peter Thomas 0:48
  4. Playboy Peter Thomas 0:46
  5. The Marriage Peter Thomas 0:30

Zwei Soundtracks zu deutschen Aufklärungsfilmen (1968/69)

In den späten Sechziger Jahren erblühte in Deutschland das Genre des Aufklärungsfilms. Vor (mehr oder weniger) wissenschaftlichem Hintergrund wurden dem Filmpublikum erstmals nackte Tatsachen präsentiert. Der Regisseur Franz Josef Gottlieb drehte einige solcher Streifen, unter anderem auch mit dem bekanntesten Autor des Genres, Oswalt Kolle. Für die „Rialto Film“ brachte er eine Buchvorlage des holländischen Gynäkologen Theodoor Hendrik van de Velde auf die Leinwand: „Die vollkommene Ehe“ (1968) und „Das Leben zu zweit – Sexualität in der Ehe“ (1969). Als Komponisten für die Musik zu beiden Filmen wählte Produzent Horst Wendlandt seinen Freund, den Deutschen-Musikautoren-Ehrenpreisträger der GEMA von 2009, Peter Thomas. Dieser hatte bereits mit der Musik zu etlichen „Edgar Wallace“-Filmen, zur „Raumpatrouille Orion“-Serie und weiteren Straßenfegern für Aufsehen gesorgt.

Die Musik zu „Die vollkommene Ehe“ ist, ungewohnt für den Soundpionier Peter Thomas, unverschämt romantisch und von einer erotisierenden Intensität, die im Werk des Komponisten eine Sonderstellung einnimmt. Ein solcher Peter Thomas war leider viel zu selten zu hören. Fast das ganze Gegenteil ist die Musik zu „Das Leben zu zweit“. Hier ist der Komponist wieder in seinem Element; es dominieren die zeitgenössischen Jazz- und Beatarrangements ebenso wie der unkonventionelle Einsatz der menschlichen Stimme. Gemeinsam ergeben beide Filmmusiken einen faszinierenden Einblick in das Können eines der größten Komponisten, die der deutsche Film jemals vorzuweisen hatte.

Zudem handelt es sich um eine echte Weltpremiere: Ein Großteil der Musik, u.a. der gesamte Soundtrack zu „Das Leben zu zweit“, ist erst in diesem Jahr aus den Archiven gehoben worden. Lediglich einzelne Titel aus „Die vollkommene Ehe“ waren einstmals auf einer super-raren Polydor LP in Kanada veröffentlicht worden.

Die Aufmachung der CD ist wie immer aufwendig gestaltet, im 24-seitigen Booklet sind Linernotes des Peter-Thomas-Biographen Gerd Naumann („Der Filmkomponist Peter Thomas“, ibidem-Verlag 2009) und eine Abhandlung des Filmjournalisten Marco Geßner über den „Aufklärungsfilm“, alles in deutscher und englischer Sprache, sowie mehrere vollformatige Filmstills in Farbe enthalten.

Weitere nicht auf der CD enthaltene Titel der zwei Soundtracks kann man von diversen einschlägigen Musikportalen im Internet herunterladen.

Wunschliste

SKU ASM 029 Kategorien,

Beschreibung

PRESSE

Moviestar [01/10]: „…nicht nur ihres bisherigen Seltenheitswerts wegen sind die melodisch anschmiegsamen und erotisch aufgeladenen Klänge mit dem Peter-Thomas-Gütesiegel zu empfehlen!“

TV Spielfilm [23/09]: „…Beatknaller, die den Flokati zum Dampfen bringen und schwelgerisch erotisierende Orchesterromanzen.“

Cinema Musica [10/09]: „Peter Thomas überzeugt mit seinem bewährten Big Band Sound und sexy beschwingter Laszivität. …eine unbedingte Empfehlung.“

Cinema Retro Magazine [10/09]: „… a quality CD capturing a unique corner of the soundtrack market. A stylish 24 page booklet is included with informative notes and some damn, dapper sexy colour stills; in fact the only thing missing was the Government health warning, Baby boom Imminent!“

Zusätzliche Information

Gewicht 0.1 kg
Komponist (Soundtrack)

Peter Thomas

Format

CD

Label

Allscore

Jahr

2009