Neuer Fall 17: Professor van Dusen setzt die Segel

PVD 17

im Vertrieb von / distributed by:
Indigo

CD 16634-2

Professor van Dusen

Neuer Fall 17: Professor van Dusen setzt die Segel

Professor van Dusen verschlägt es in das niederländische Seebad Zandvoort. Dort will er Ahnenforschung betreiben, jedoch verlaufen seine Recherchen alles andere als glücklich. Noch dazu geschehen im Hotel Zee Paleis  seltsame Dinge und nicht jeder ist, wer er vorgibt, zu sein. Als kurz darauf am Strand ein Mord geschieht, muss der Professor nicht nur einen kühlen Kopf bewahren, sondern sich zudem einem altbekannten Gegner stellen. Dieser hat nichts von seiner Gefährlichkeit eingebüßt.

Professor van Dusen: Bernd Vollbrecht
Hutchinson Hatch: Nicolai Tegeler
Greetje Vandermeer: Liane Rudolph
Rudolf Hamann: Douglas Welbat
Hanno Prott: Nils Rieke
Sigmund Schönhausen: Wolf Frass
Antonius Waterboer: Peter Weis
Sina Waterboer: Cornelia Waibel
Franjo van Weijk: Peter Kirchberger
u.a.

Regie: Gerd Naumann
Buch: Marc Freund
Komponist: Christian Bluthardt
Sounddesign, Mischung & Master: Tom Steinbrecher

Spieldauer: ca. 62 Minuten



Nicolai Tegeler, Liane Rudolph, Cornelia Waibel und Bernd Vollbrecht
(Foto: Maximilian Wittig, audioberlin.com)




PRESSE / PRESS

Monsters & Critics [März 2019]: "Während bei vielen anderen Hörspielen der Charme der Geschichten im Laufe der Zeit abnimmt, trifft auf die neuen Abenteuer des Professor van Dusen genau das Gegenteil zu. Die Handlungen werden immer ausgeklügelter und dadurch auch spannender... 10 von 10 Punkten!"

Hoerspatz.de [März 2019]: "Professor van Dusen setzt die Segel, und man darf ohne Reue mitsegeln - gelungene Folge mit viel Witz, klasse Dialogen und kniffligem Fall: wärmste Empfehlung!"

Poldis Hörspielseite [März 2019]: "Die Sprecher sind wieder sehr gut ausgewählt worden und sorgen für einen sehr präsenten Ausdruck ihrer Charaktere. Die äußerst sympathische Liane Rudolph findet für die Rolle der Greetje Vandermeer wieder eine andere Facette ihrer Stimme und setzt ihre Szenen mit viel Energie um. Douglas Welbats einprägsamer Klang funktioniert auch als Rudolf Hamann in dieser Episode sehr gut, zumal er gekonnt Akzente setzt und die Aufmerksamkeit so auf ausgewählte Passagen lenkt."

Reziratte [Mai 2019]: "Nach einem ausführlichen und sehr unterhaltsamen Einstieg gilt es dann doch noch, einen waschechten Mord aufzuklären. Das gelingt van Dusen in seiner gewohnt unnachahmlichen Art einmal mehr mit Bravour. Doch wird dieses Mal nicht jeder Bösewicht zur Strecke gebracht. Stattdessen geht ein Widersacher für van Dusen neu ins Rennen, von dem man sicher noch hören wird."

Buchtips.net [März 2019]: "Akustisch wurde das Hörspiel gut umgesetzt. Vor allem die Strandszenen klingen sehr authentisch. Von den Sprechern sind Bernd Vollbrecht und Nicolai Tegeler als Van Dusen und Hatch inzwischen eine Bank. Ebenfalls ein Volltreffer ist Liane Rudolph als mysteriöse Greetje Vandermeer."

Hörbuch-Junkies [April 2019]: "Auch „Professor van Dusen setzt die Segel“ ist ohne Einschränkung zu empfehlen und vereint alles, das man von einem guten Hörspiel erwartet. Story, Sprecher, Produktion und Geräuschkulisse sind passend und bescheren eine vergnügliche Hörstunde, die man nur mit voller Punktzahl bewerten kann."

CD KAUFEN:


DOWNLOAD:

siehe auch / see also: