Die Mädchen aus dem Weltraum

ASM 003

im Vertrieb von / distributed by:
Indigo

CD 9854-2

Berry Lipman & Orchestra

Die Mädchen aus dem Weltraum

Erstmals veröffentlicht: Der obskur trashige, sexy und funky Soundtrack zur Britisch-Deutschen Science-Fiction TV-Serie von 1975 (featuring Pierre Brice, Christiane Krüger, Christian Quadflieg, Judy Geeson, Dawn Adams u.a.) des deutschen Bandleaders Berry Lipman. Inklusive der deutschen Dialog-Spitzen, Soundeffekte und eines Bonustrack mit diversen Outtakes.

Berry Lipmans bisher nicht erhältlicher Soundteppich für die "Star Maidens" braucht wie die TV-Serie selbst den Vergleich mit den Sounds & Bildern der legendären Raumpatrouille Orion nicht zu scheuen. Wie Pierre Brice mit blonder Haarsträhne und Michael Caine-Synchronstimme, Christiane Krüger als Space Domina und der junge Christian Quadflieg als renitenter Top-Wissenschaftler den Seventies-Geschlechterkampf ins Weltall verlagern, muß man gesehen und gehört haben. Als Akam, der zusammen mit einem Leidensgenossen von dem von Frauen beherrschten Planeten Medora auf die Erde flieht, und dort von seinen Unterdrückerinnen (mit Hilfe der dortigen Feministinnen) gejagt wird, ist Pierre Brice Lichtjahre entfernt von dem ihm auf ewig anhaftenden Winnetou-Klischee.

Die Kompositionen Lipmans decken die gesamte Bandbreite zwischen "Shaft" und "Raumpatrouille Orion" ab. Ein Höhepunkt ist dabei sicher das von Toni McVey gesungene "Sexworld", das in den Siebzigern schon einmal als Single in den USA erschien.



Star Maidens Original-Single von 1976.


BEISPIELE / SAMPLES

  1. Play Star Maidens Theme 02:41
  2. Play Sex World 02:25
  3. Play Highway Patrol 01:20
  4. Play Medora Escape 02:09
  5. Play Akam On The Move 02:43
  6. Play Attention, Runaways 01:52


PRESSE / PRESS

Cinema Musica #20 [16.06.10]: "...der sexuell aufgeheizte Gegenpol zur futuristischen Raumpatrouille... hat insgesamt eine enorme Bandbreite, die zum Immer-Wieder-Hören regelrecht einlädt."

TV-Spielfilm: "Aus den unendlichen Weiten obskurer Soundtracks kommt dieser Knüller."

Westzeit [09/99]: "Funky-Disco-Easy-Space-Sound. Eindeutig das dynamischere Orion."

Rec-Order: "Im Vergleich zum Raumpatrouille-Soundtrack ... finden sich auf 'Star Maidens' ungleich mehr echte Highlights, seien es nun abgründige Funk-Mutationen von Isaac Hayes' 'Shaft'-Thema oder ein schwer halluzinogener 'Space Waltz'."

Cinemusic.de [09/02]: "Die CD ist mit Sicherheit ein gelungener Beitrag zum 70er Jahre Disco-Revival. Sozusagen echter Sexadelic Dancebeat."

CD KAUFEN:


DOWNLOAD:

siehe auch / see also: